Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung

Erhält man den Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung?

Die Bundesregierung hat 2013 den sogenannten Pflege Bahr eingeführt. Ähnlich der Riester-Rente, erhalten Sie mit dem Pflege Bahr einen staatlichen Zuschuss, wenn Sie in Ihre private Vorsorge investieren. So gibt Ihnen der Staat bei Abschluss einer privaten Pflegetagegeldversicherung fünf Euro pro Monat dazu, wenn Sie selbst mindestens zehn Euro monatlich bezahlen. Der Zuschuss ist jedoch für die Versicherungsunternehmen und die Versicherten an gewisse Voraussetzungen gebunden. Ob sich das ganze auch für Sie lohnt? Das erfahren Sie durch einen Pflege Bahr Vergleich. Starten Sie den Pflege Bahr Vergleich durch einen Klick auf „Vergleichsrechner“, auf der linken Menüseite.

Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung, Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse

Bieten die Versicherungsunternehmen eine geförderte Pflegetagegeldversicherung an, erhalten Sie den Zuschuss über den Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung, Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse. Für die Versicherungsunternehmen besteht ein Kontrahierungszwang. Sie müssen jedem Antragsteller ab 18 Jahren, der in der gesetzlichen Pflegeversicherung pflichtversichert ist und noch keine Leistungen bezogen hat oder aktuell bezieht, einen entsprechenden Versicherungsvertrag anbieten. Dabei darf „die Höhe der Versicherungsprämie ausschließlich vom Eintrittsalter des Versicherungsnehmers bei Vertragsabschluss und vom vertraglich vereinbarten Leistungsumfang abhängen. Gesundheitsprüfung, Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse sind nicht zulässig.“

Kaum Vorteile durch Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung!

Allerdings bietet der Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung tatsächlich nur in den seltensten Fällen einen Vorteil. Wer bereits unter einer Vorerkrankung leidet, wird vermutlich kaum die Möglichkeit haben, eine reguläre private Pflegeversicherung abzuschließen. Entweder lehnt das Versicherungsunternehmen den Antrag ab oder der Beitrag ist kaum noch bezahlbar. Für diese Personen kann der Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung und damit die geförderte private Pflegeversicherung eine gute und die einzige Alternative sein. Wer sich jedoch bereits in jungen Jahren für eine private Pflegezusatzversicherung entscheidet und folglich über ein guten Gesundheitszustand verfügt, ist in der Regel nicht auf den Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung angewiesen. Die „normalen“ Pflegezusatzversicherungen bieten zumeist bessere Leistungen als die geförderte Variante.

Zudem sind die Policen mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung oftmals im Vergleich zu den regulären Tarifen viel zu teuer. Dadurch, dass natürlich in erster Linie gesundheitlich vorbelastete Personen den Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung in Anspruch nehmen, besteht für die Versicherungsunternehmen eine überproportional hohe Wahrscheinlichkeit in Leistung treten zu müssen. Die Folge: Die Beiträge für die Versicherung mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung sind recht hoch, der Leistungsumfang jedoch eingeschränkt. Hinzu kommt, dass die Leistungen für die Pflegestufe 0 zumeist bei den Versicherungen mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung mehrheitlich mangelhaft sind. Bevor Sie sich demnach für eine private Pflegeversicherung mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung entscheiden, sollten Sie lieber ermitteln, ob die nicht geförderte Variante nicht deutlich besser für Sie geeignet ist.

Nicht gefördert private Pflegeversicherung zumeist besser geeignet!

Nutzen Sie unseren Versicherungsvergleich und informieren Sie sich ganz unverbindlich über die Pflegezusatzversicherung mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung und den regulären Tarifen. Sie gelangen zum Versicherungsvergleich, in dem Sie auf der linken Menüseite auf Vergleichsrechner klicken. Sobald Sie die nötigen Daten in den Rechner eingetragen haben, ermittelt dieser sowohl die Pflegeversicherungen mit dem Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung als auch die regulären Tarife der Pflegezusatzversicherung. Vergleichen Sie beide Varianten ganz genau und achten Sie besonders auf den gebotenen Leistungsumfang. Gerne helfen wir Ihnen dabei, das beste Angebot für Ihren individuellen ´Bedarf zu finden.

Sollten bei dem Versicherungsvergleich Fragen auftreten, können Sie gerne zusätzlich unsere kostenlose Beratung in Anspruch nehmen. Ebenfalls auf der linken Menüseite finden Sie unser Anfrageformular, dass Sie bitte mit Ihren Kontaktdaten ausfüllen, insofern Sie eine persönliche Beratung durch einen unabhängigen Vorsorgeberater wünschen. Selbstverständlich ist die Beratung jederzeit unverbindlich und zum Nulltarif. Der unabhängige Versicherungsberater steht Ihnen Rede und Antwort und kann Ihnen sämtliche Fragen zum Pflege Bahr ohne Gesundheitsprüfung und zu den regulären Tarifen beantworten.

Gemeinsam werden Sie mit Sicherheit die passende Pflegezusatzversicherung für Ihre individuellen Anforderungen finden. Schlussendlich ist die private Vorsorge mit einer Pflegeversicherung nur dann sinnvoll, wenn im Ernstfall der Versicherungsschutz stimmt und Sie die Versorgungslücke zwischen den Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung und den tatsächlichen Kosten für die Pflege mit einer privaten Pflegezusatzversicherung auffangen können.